RÄUME UND GESELLSCHAFTEN
IM WANDEL DER ZEIT

Überblick & kurz erzählte Geschichte
FRANKREICH (FR)
Vom Cro-Magnon zu den Bourbonen
Der Sonnenkönig
Zeitalter der Philosophen
Die Französische Revolution
Napoleon
Das 19. Jahrhundert
1. Weltkrieg
Zwischenkriegszeit bis De Gaulle
1968 bis Gegenwart
USA (US)
Eine neue Welt
Entstehung der Vereinigten Staaten
Nach Westen!
Sklaverei, Goldrausch, Indianerkriege
Der Bürgerkrieg (1861-65)
Auf dem Weg zur Weltmacht
Der 2. Weltkrieg
Die Supermacht
RUSSLAND (RU)
Das Zarenreich
Die Russische Revolution
Die Sowjetunion
Von Gorbatschow bis Putin
DEUTSCHLAND (DE)
Von Karl dem Großen bis zum Alten Fritz
Befreiungskriege bis zur Gründerzeit
1. Weltkrieg, Weimarer Republik
Hitlers Weg in den Krieg
Der 2. Weltkrieg
Vom Wirschaftswunder zur EU
GROSSBRITANNIEN (GB)
Britannia, Albion
Angeln, Sachsen, Wikinger und Normannen
British Empire, Aufstieg und Niedergang
ÄGYPTEN (EG)
Kulturen entstehen an den Flüssen
Der arabische Frühling
GRIECHENLAND (GR)
Hirten, Politiker, Sportler, Denker
ITALIEN (IT)
Aufstieg zum Weltreich, Fall
Rinascimento
Von Garibaldi zu Berlusconi
SPANIEN (ES)
Hinter den Pyrenäen
ISRAEL (IS)
Vom Zionismus zur Intifada
SÜDAMERIKA (SA)
Conquistadores
Bolivar
SCHWEIZ (CH)
Die Gründung der Eidgenossenschaft
Großmachtpolitik
Der moderne Bundesstaat
Die Schweiz im 20. Jahrhundert
BERN (BE)
Die Gründung der Stadt Bern
Erst Grossmacht, dann Hauptstadt
MÜNCHENBUCHSEE (MB)
Pfahlbauer, Helvetier, Römer, Alemannen
Stiftungsurkunde und die Johanniter
Franzosenzeit, Landwirtschaft
Die Vorortsgemeinde





Von Gorbatschow bis Putin
Mit Michail Gorbatschow wurde erstmals ein Vertreter der jüngeren Generation zum Generalsekretär der KPdSU gewählt. Mit „Glasnost“ (Durchsicht) und „Perestroika“ (Umwandlung) brachte er Bewegung in das starre Sowjetsystem.

Das Jahr 1989 wurde zum Jahr der historischen Wende. Die Nachkriegsordnung, die Stalin nach seinem Sieg von 1945 über Hitlerdeutschland den Völkern zwischen Ostsee und Schwarzem Meer mit Gewalt und Terror aufgezwungen hatte, geriet ins Wanken, als Gorbatschow zum 40. Jahrestag der DDR erklärte, wegen Berlin würde er keinen Weltkrieg auslösen. Darauf öffneten die Ungarn ihre Grenzen zum Westen. Massenflucht („Abstimmung mit den Füssen“) und Bürgerproteste („Wir sind das Volk") in der DDR zwang die SED (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands) zum Rückzug und die Mauer in Berlin fiel. Die Rumänen konnten sich in einem blutigen Bürgerkrieg ihres Diktators entledigen. Alle Satellitenstaaten lösten sich von Moskau.

Der Lebensstandard der Sowjetbürger verschlechterte sich weiter. 1991 unternahmen konservative Kräfte einen Putsch gegen Gorbatschow, der zwar scheiterte, aber Boris Jelzin an die Macht brachte. Die UdSSR (ein Bundesstaat) wurde in die GUS (ein loser Staatenbund, heute bedeutungslos) umgewandelt.
Jelzin, der aus der kommunistischen Partei ausgetreten war und durch eigenartige Entscheide erstaunte, schaffte die Überführung der kommunistischen Planwirtschaft in eine freie Marktwirtschaft nicht ohne Probleme: Wirtschafts- und Finanzkrisen, Sinken des BIP, organisierte Kriminalität, nach Unabhängigkeit strebende Teilrepubliken (Tschetschenienkrieg) , riesige Umweltprobleme.

Korruptionsvorwürfen gegen sich und seine Familie entzog er sich, indem er 1999 den Geheimdienstchef Vladimir Putin als seinen Wunschkandidaten für die Nachfolge bestimmte.

Der Konflikt in Tschetschenien konnte nur vordergründig beigelegt werden. 2002 erschütterte ein Geiseldrama mit 170 Toten die Hauptstadt Moskau.

Dank des hohen Erdölpreises wuchs die russische Wirtschaft mit 7% pro Jahr und insbesondere die größeren Städte erleben einen wirtschaftlichen Aufschwung.

Vladimir Putin musste 2008 wegen der Beschränkung der Amtsdauer als Präsident zurücktreten, hielt jedoch als Regierungschef weiterhin alle Fäden in der Hand. Dmitri Medwedew, ein enger Vertrauter Putins, wurde als neuer Präsident gewählt. Nach vier Jahren als Regierungschef tauschten Putin und Medwedew 2012 die Ämter. Dank einer Verfassungsänderung konnte Putin für weitere sechs Jahre Staatschef bleiben. Ein Höhepunkt in seiner Karriere waren wohl die von ihm - anders als die westliche Presse es prognostiziert hatte - glänzend organisierten Olympischen Winterspiele von 2014 in Sotchi, ein Ereignis, das aber vom Krimkonflikt im März 2014 überschattet wurde.

In der Ostukraine führt Russland seit 2014 einen verdeckten Krieg, indem es die Separatisten unterstützt.

Im Syrienkonflikt spielt Russland eine zentrale Rolle und unterstützt politisch und militärisch den international geächteten Diktator Assad gegen die Rebellen und gegen die Terroristengruppen des IS.







































































DIE ARBEITSBLÄTTER
(als PDF zum Downloaden)
21. Jahrhundert Ge(genwart)
Informatik, Globalisierung, Terrorismus, Katastrophen, Hoffnungen
20. Jahrhundert Ze(itgeschichte)
Weltkriege, Faschisten, Kommunisten, Atombombe, Kalter Krieg, Mondlandung
19. Jahrhundert Mo(derne)
Napoleon, Restauration, Regeneration, Nationalstaaten, Imperialismus
18. Jahrhundert Au(fklärung)
moderne Regenten, empirische Wissenschaft, technische und gesellschaftliche Revolutionen, Neue Welt
17. Jahrhundert Ba(rock)
Gegenreformation Absolutismus, Merkantilismus
16. Jahrhundert Re(formation)
Inquisition und Reformation
15. Jahrhundert NZ (Neuzeit)
Erfindungen, Entdeckungen, Handel
Mittelalter MA
Völkerwanderungen, Bauernleben, Ritter, Klöster, Städte
Antike AN
Pyramiden am Nil, griechische Philosophen, Römisches Reich
Vorzeit VO
Faustkeil, Höhlenmalereien, Ufersiedlungen, Bronze und Eisen
Schweizergeschichte CH
von den Helvetiern bis zum Wohlfahrtsstaat
Religion RL
Verschiedenes VE